Jahresrückblick/Start ins neue Jahr

Januar 2024 Jahresrückblick und Start ins neue Wettkampfjahr
In der 2. Jahreshälfte nahm die Judogruppe an 5 Wettkämpfen teil. Fast alle Judoka der Judogruppe stellten sich der Herausforderung. Für einige war es nach der gerade erst bestandenen ersten Gürtelprüfung, die Voraussetzung für die Teilnahme an Wettkämpfen, der 1. Wettkampf, der immer
besonders aufregend ist. Unsere Judoka konnten viele Kämpfe gewinnen, erreichten viele gute Platzierungen und nahmen alle mindestens eine Medaille und viel Erfahrung mit nach Hause. Am erfolgreichsten waren unsere erfahrensten Wettkämpfer Meliodas Courtois und Mykola Vodopianov, die im September die Rheinland-Pfalzmeisterschaften in ihren Alters- und Gewichtsklassen gewannen. Dort konnte ihre Trainerin Monika Birk bei den Aktiven auch noch eine Silbermedaille
beisteuern.

Nach dem fleißigen Training und den Erfolgen in den Wettkämpfen im Jahresverlauf 2023 wurden 3 unserer Judoka mit der Aufnahme in den Verbandskader 2024 durch den Judoverband Pfalz belohnt:
Herzlichen Glückwunsch an Mira Degler (U11), Meliodas Courtois (U13), Mykola Vodopianov (U15).

Vor Weihnachten trafen sich schließlich noch Judoka, Eltern und Ehemalige zur Weihnachtsfeier der Judoabteilung in der Jahnturnhalle. Alle Kinder und Eltern waren zum Mitmachen bei einer kleinen Sportstunde sowie zu unserem Inselkönigturnier eingeladen. Anschließend kam der Nikolaus und die Preise der mit Spannung erwarteten Tombola wurden verteilt. Bei gemütlichem Zusammensein wurden schließlich die verschiedenen mitgebrachten Leckereien und gut belegte Hot Dogs verspeist.

Der Start ins neue Jahr konnte kaum besser sein: Mykola Vodopianov wurde durch den Judoverband Rheinland-Pfalz für die Dutch Open am 14.01.24 in Eindhoven nominiert und erkämpfte sich bei diesem internationalen Wettkampf in der Altersklasse U15 die Bronzemedaille.

Schreibe einen Kommentar