Judosafari

Nach einjähriger Pause haben wir dieses Jahr zusammen mit dem Judo Club Ippon aus Ludwigshafen wieder eine Judosafari durchgeführt.

Die Judosafari ist eine Jugend-Breitensportaktion des deutschen Judobundes. Bei 3 Wettbewerben, einem kreativen, einem leichtathletischen und einem Budo Wettbewerb werden Punkte gesammelt. Für die gesammelten Punkte gibt es für alle Teilnehmer Urkunden und einen Judosafari-Aufnäher vom deutschen Judo Bund.

Wir starteten um 11.30 Uhr beim JCI in Ludwigshafen Oppau in der Turnhalle der Goethe-Mozart-Schule.

Zunächst sollte ein Dojo, der Trainingsraum der Kampfkünste, aus Schuhschachteln und buntem Papier gebastelt werden. Mit viel Enthusiasmus und Phantasie gingen die knapp 30 Kinder an die Arbeit.

Dazwischen traten die verschiedenen Altersgruppen zu den leichtathletischen Wettbewerben an: Zum Standweitsprung, Wettrennen und Gürtelweitwurf. Dazu durfte sich jeder einen farbigen Judogürtel aussuchen und verknoten. Zur Stärkung gab es Kuchen und Brezeln.

Nachdem schließlich alle Dojos fertiggebastelt waren, wurden in der Halle für das Sumo Turnier Judomatten ausgelegt. Immer 2 Kinder aus einer Altersklasse stellten sich gegenüber, verbeugten sich und fassten sich gegenseitig in den Gürtel. Auf das Kommando Hajime ging es los: Wer schafft es den anderen aus dem roten Mattenquadrat hinauszuschieben?

Zum Abschluss gegen 15.00 Uhr waren auf dem Gruppenfoto aller Teilnehmer lauter fröhliche Gesichter zu sehen.

Habt ihr Lust bei uns mitzumachen? Ihr seid jederzeit zu einem Schnuppertraining willkommen. Wir trainieren Di u. Do  in der Turnhalle der Domholzschule von 17.30 bis 19.30.  Für Anfänger ab 6 bis ca. 8 Jahre ist das Training bereits um 19.00 zu Ende.

Schreibe einen Kommentar